Respekt

Zum Wesen der Konkordanz gehören eine paar unerlässliche Voraussetzungen: zum Beispiel Respekt und Toleranz, oder so simple Tugenden wie Anstand oder Kompromissbereitschaft. Kurt Müller hat es in der NZZ so formuliert: Unerlässliche Voraussetzungen für diese Konkordanz sind aber der Respekt vor der Würde und der Meinung des andern – ohne sie zu teilen – und das Vertrauen in seine Fairness.

Leider fehlt einigen Politkerinnen und Politikern das eine oder andere davon. NR Martello-Blocher hält sich nach der Schlussrede von BR Widmer-Schlumpf demonstrativ zurück. NR Köppel nervt das halbe Parlament mit seinem Laptopgeklapper während der Bundesratswahl, mit dem er allen kundtut, dass es Wichtigeres gibt als den anderen zuzuhören. Und BR Maurer hat schlicht und ruppig „kä Luscht“, dem Fernsehjournalisten nach seiner Wahl Red und Antwort zu stehen.
Nicht per Zufall gehören alle drei der SVP an …

Wer solche Politkerinnen und Politikern unterstützt, untergräbt ein wesentliches Fundament unserer Demokratie.
Auf solche Politikerinnen und Politiker habe ich keine Lust!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *